Open-Loop-System für DSA-Dachstromabnehmer

Damit die elektrische Energie möglichst ohne Unterbrechung vom Fahrdraht in das Schienenfahrzeug übertragen werden kann, muss der Stromabnehmer bei allen Geschwindigkeiten mit der gleichen Anpresskraft am Fahrdraht arbeiten. Zu wenig Krafteinsatz kann zu Kontaktunterbrechungen führen, zu viel Anpresskraft führt zu erhöhter Reibung und damit zu erhöhtem Verschleiß.

Die elektro-pneumatische Steuerung unseres Open-Loop-Systems sorgt bei allen Fahrgeschwindigkeiten für eine gleichmäßige Anpresskraft des Stromabnehmers an die Oberleitung. Sämtliche Stromabnehmer-Typen unserer DSA-Baureihen können mit diesem System nachträglich optimiert werden.

Systemvorteile

  • Erhöhung der Fahrgeschwindigkeit auf Altbau-Strecken
  • Verbesserte Kontaktgüte
  • Weniger Lichtbögen
  • Weniger Verschleiß
  • Reduzierung des Lärmpegels
  • Reduzierter Mess- und Optimierungsaufwand

Ihr Ansprechpartner:

Herr Christian Ratzke

Telefon: +49 59 23 81 339
Mail:

Kontaktformular